Aktuelle Fotos

Sirenensignale

 

Sirenensignale für den Zivilschutz- und Katastrophenfall

1. Warnung
3 Minuten Dauerton

Radio oder TV (ORF) einschalten und Verhaltensmaßnahmen beachten.
Ein gleichbleibender Dauerton in der Länge von 3 Minuten bedeutet "Warnung". Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren gewarnt werden soll (Elementarereignisse, technische Katastrophen, Radioaktivität).


2. Alarm
1 Minute auf- und abschwellender Heulton
Ein auf- und abschwellender Heulton von mindestens 1 Minute Dauer bedeutet "Alarm". Die Gefahr steht unmittelbar bevor.

3. Entwarnung
1 Minute Dauerton

Beachten Sie weiterhin die Durchsagen im Radio oder TV, da es vorübergehend bestimmte Einschränkungen geben kann.

Ein gleichbleibender Dauerton von 1 Minute (nur nach vorausgegangenem Alarmsignal) bedeutet "Entwarnung", das heißt Ende der Gefahr.

Die Sirenensignale können je nach der Bedrohungssituation für das unmittelbar betroffene
Gebiet und seine engere Umgebung, für einen oder mehrere Bezirke, für ein oder mehrere
Bundesländer oder für ganz Österreich gegeben werden.

     
 
Sirenensignal für den Feuerwehreinsatz

Dauerton: 3 x 15 Sekunden, Unterbrechung 2 x 7 Sekunden
Das Signal wird im Bedarfsfall wiederholt.

 

Unwetterwarnungen

Laufende Einsätze OÖ

Laufende Einsätze

Handbuch zur Grundausbildung

oebfv logoDas Handbuch der Grundausbildung wurde in der Online-Version und somit auch für die USB - Version aktualisiert. Anbei der Link zum Online-Handbuch.

Read more...

Free business joomla templates